Close [X]

Trash the Dress ist meine „Lieblingsdisziplin“, welche unbegrenzte kreative Möglichkeiten bietet. Ob unter Wasser, auf dem dreckigen Waldboden, auf einem Bambusfloss auf der Vercasca oder in einer alten heruntergekommenen Fabrik. Es gibt keine Grenzen, erlaubt ist was gefällt.

Der Trend, der aus Amerkia stammt, kommt auch bei uns immer mehr in Mode. Der Sinn dahinter (neben den aussergewöhnlichen Bildern) ist die Aussage damit, nur einmal im Leben zu heiraten. Das Kleid braucht frau nicht mehr, Sie hat Ihren Traumprinzen gefunden. Es darf zerstört werden.

Nein, auch Ihre Tochter möchte Ihr altes aus der Mode gekommene teure Brautkleid nicht tragen. Anstatt es im Kasten auf dem Estrich vermodern zu lassen, haben Sie so ein unvergessliches Andenken und während des Fotoshootings ein aussergewöhnliches Abenteuer. 

Fragen sie mich unverbindlich an, ich habe immer tolle Ideen an atemberaubenden Locations. ;-)

 

Tags:Hochzeitsfotografie, Hochzeitsfotografie Zürich, Hochzeitsfotograf Zürich, Hochzeitsfotografen, Hochzeitsfotos, Hochzeit fotografie, fotografen Hochzeit, Bilder Hochzeit, Hochzeitsfotograf, Fotograf Hochzeit, Hochzeitsfotografen Zürich, Hochzeitsfotografie Bern, Hochzeitsfotografie Basel, Hochzeitsfotografie St.Gallen, Hochzeitsfotografie Winterthur, wedding photograph, wedding photographer, wedding photography Switzerland, wedding photography zurich, Dübendorf, Uster, Wetzikon, Dietikon, Winterthur, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsfotograf oerlikon, Hochzeitsfotograf 8050, Hochzeitsfotograf Opfikon, Hochzeitsfotograf, Hochzeitsfotograf oerlikon, Hochzeitsfotograf 8050, Hochzeitsfotograf Opfikon